Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

wartende Fahrgäste am Bahnsteig
baona/iStock/Getty Images Plus/via Getty Images

Erreichbarkeiten und Pendlerverkehr

Für die Entwicklung von Regionen ist es unerlässlich, dass Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Arbeitsplätze und Wirtschaftsstandorte gut erreichbar sind. Die Wahl von Wohn- und Unternehmensstandorten hängt in hohem Maße davon ab, wie gut sie angebunden sind. Das macht Raumstruktur und Raumentwicklung nachvollziehbarer. Das BBSR analysiert zudem, wie sich Pendlerströme entwickeln – ein Indikator, um zum Beispiel Suburbanisierung oder Reurbanisierung nachzuweisen.

Aktuelles

Fachbeiträge

Es wurden keine Fachbeiträge zu dem Thema "Erreichbarkeiten und Pendlerverkehr" gefunden.

Veröffentlichungen zum Thema

Barrierefrei und inklusiv planen Ausgabe 5/2019 |

Sprechen wir über Risiko?! Ausgabe 4/2019 |

Hidden Champions und Stadtentwicklung Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung innovativer Unternehmen für Kleinstädte in peripherer Lage

Zukunft Kleinstadt Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen

Digitale Infrastruktur als regionaler Entwicklungsfaktor
Nachnutzbare Ideen für Kommunen aus dem Modellvorhaben MOROdigital Ausgabe Heft 13 |

Verkehrsbild Deutschland
Angebotsqualitäten und Erreichbarkeiten im öffentlichen Verkehr Ausgabe 08/2018 |

Wirtschaftliche Auswirkungen von guter Erreichbarkeit
und schnellem Internet
Wirkungen, aktuelle Forschungsergebnisse und offene Fragen Ausgabe 01/2017 |

Verkehrsbild Deutschland Pendlerströme. Quo navigant? Ausgabe 15/2015 |

Verkehrliche Auswirkungen einer Sturmflut Transportströme und Erreichbarkeiten Ausgabe 06/2015 |

Blätterfunktion

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK