Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Umriss eines Hauses aus Papier mit Münzen
Photobuay/iStock/Getty Images Plus/via Getty Images

Mieten und Preise

Wohnungsmieten und -preise sind in den letzten Jahren in vielen Regionen überdurchschnittlich gestiegen. Neben bundesweiten Rahmenbedingungen wie dem Niedrigzinsumfeld liegt das vor allem an Nachfrageüberhängen und einem zu geringen Wohnungsneubau. Mit seinen Analysen zu Mieten und Immobilienpreisen zeigt das BBSR zum einen auf, wie sich steigende Wohnkosten auf die Bezahlbarkeit des Wohnens auswirken. Zum anderen dienen die Analysen dazu, den Anspannungsgrad der Märkte und das aktuelle Verhältnis von Angebot und Nachfrage zu beurteilen.

Veröffentlichungen zum Thema

Informationen aus der Forschung des BBSR Ausgabe Nr. 3/2020 |

Forschung im Blick 2019 | 2020

Wohn- und Wirtschaftsimmobilien in Deutschland 2019 Ergebnisse des BBSR-Expertenpanel Immobilienmarkt 2019 Ausgabe 01/2020 |

Clusterwohnungen Eine neue Wohnungstypologie für eine anpassungsfähige Stadtentwicklung Ausgabe Band 22 |

Das neue Wachstum der Städte. Ist Schrumpfung jetzt abgesagt? Dezembertagung des DGD-Arbeitskreises "Städte und Regionen"
in Kooperation mit dem BBSR Bonn am 6. und 7. Dezember 2018 in Berlin
Ausgabe 01/2020 |

Faktencheck zur Wohneigentumsbildung Ausgabe 09/2019 |

Immobilienpreisentwicklungen in Deutschland
Erkenntnisse aus dem Arbeitskreis Immobilienpreise am 16. Oktober 2017 in Bonn Ausgabe 01/2018 |

Forschung im Blick 2017 | 2018

Neue Ansichten auf die Wohnungsmieten
Bevölkerungsproportionale Kartogramme der Mietniveaus Ausgabe 08/2016 |

Blätterfunktion

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK