Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Immobilienanzeigen in einer Tageszeitung mit dem Schriftzug
gopixa/iStock/Getty Images Plus/via Getty Images

Wohnungs- und Immobilienmärkte

Die Wohnungs- und Immobilienmärkte bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Schrumpfung. Regionen mit stark gestiegener Nachfrage stehen Räume mit Angebotsüberhang gegenüber. Die Darstellung von regionalen Marktstrukturen und Trends verbessert die Markttransparenz entscheidend. Das BBSR untersucht mit aussagekräftigen und differenzierten Indikatoren, wie sich die Wohnungs- und Immobilienmärkte entwickeln. Die Analysen dienen als Entscheidungsgrundlage für wohnungspolitische Vorhaben auf der Bundesebene.

Veröffentlichungen zum Thema

Datenbestand und Datenbedarf von Wohnbauland in Deutschland Expertise für die Expertenkommission "Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik – Baulandkommission"

Künftige Wohnungsleerstände in Deutschland Regionale Besonderheiten und Auswirkungen

Wohngeldreform 2020 bewirkt dauerhafte Stärkung des Wohngeldes Datengrundlagen zur Wohngeldreform 2020 Ausgabe 07/2020 |

Soziale Mischung und gute Nachbarschaft in Neubauquartieren Planung, Bau und Bewirtschaftung von inklusiven Wohnanlagen Ausgabe Band 23 |

Wohn- und Wirtschaftsimmobilien in Deutschland 2019 Ergebnisse des BBSR-Expertenpanel Immobilienmarkt 2019 Ausgabe 01/2020 |

Leitfaden zum Umgang mit Problemimmobilien Herausforderungen und Lösungen im Quartierskontext

Faktencheck zur Wohneigentumsbildung Ausgabe 09/2019 |

Wohn- und Wirtschaftsimmobilien in Deutschland 2018 Ergebnisse des BBSR-Expertenpanel Immobilienmarkt 2018 Ausgabe 12/2018 |

Blätterfunktion

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK