Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Referat RS 5
„Digitale Stadt, Risikovorsorge und Verkehr“

Die Digitalisierung ist einer der größten Treiber des Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie prägt immer stärker auch die Funktionsweise von Städten, verändert nachhaltig urbane Systeme und das Leben in der Stadt. Das Referat untersucht die Chancen und Potenziale der digitalen Transformation von Städten. Zusammen mit Akteuren der Stadtentwicklung werden Orientierungshilfen und Handlungsempfehlungen erarbeitet, um mit den wachsenden Herausforderungen, vor denen Kommunen im digitalen Zeitalter stehen, klug umzugehen. Zudem unterstützt es das Bundesbauministerium konzeptionell und fachlich bei der Förderung von Modellprojekten.

Zugleich sind Städte und Regionen in zunehmendem Maße teils altbekannten, aber auch einer Reihe neuer Risiken ausgesetzt. Vorausschauende räumliche Planung und zukunftsorientierte Stadtentwicklung können die Auswirkungen von Schadensereignissen und Krisen reduzieren. Auf der Grundlage von Ergebnissen der Resilienz- und Risikoforschung setzt sich das Referat im Rahmen der wissenschaftlichen Politikberatung für eine vorsorgende Raum- und Stadtentwicklung ein. Es untersucht die Robustheit und Anpassungsfähigkeit von Städten und Verkehrssystemen, bringt seine Expertise in bundesweite Risikoanalysen mit verkehrlichem Bezug ein und unterstützt so mit seiner Arbeit kommunales Risikomanagement und regionale Krisenprävention.

Für die städtische und raumbezogene Verkehrspolitik erarbeitet das Referat auf Basis empirischer Analysen Ansätze für integrierte Mobilitätskonzepte und den Stadtverkehr der Zukunft sowie verkehrsbezogene Lösungen zur nachhaltigen Stadt- und Regionalentwicklung. Das Referat ist verantwortlich für das Erreichbarkeitsmodell und das Transportstrom-Visualisierungs-Modell (TraViMo) des BBSR und entwickelt beide kontinuierlich weiter.

Referatsleitung: Christian Rauch

Sekretariat: Nikola Faßbender
Tel. +49 228 99401-1586, nikola.fassbender@bbr.bund.de

Mitarbeiter/-innen
KontaktAufgabengebiete/ Forschungsschwerpunkte
Dr. Vilim Brezina
Tel.: +49 228 99401-2153
Vilim.Brezina@bbr.bund.de
  • Digitale Transformation von Städten und Verwaltungsdigitalisierung
  • Planungsrechtliche, ökonomische und sozialwissenschaftliche Fragestellungen im Bereich Digitalisierung und Smart City
  • Gestaltung und Regulierung der Sharing Economy
Michael Pollok
Tel.: +49 228 99401-2635
Michael.Pollok@bbr.bund.de
  • Nachhaltige Mobilitätskulturen
  • Städtische und ländliche Mobilität
  • Smart-City-Forschung
Thomas Pütz
Tel.: +49 228 99401-2300
thomas.puetz@bbr.bund.de
  • Erreichbarkeitsanalysen und Mobilität
  • Räumliche Verflechtungen
  • Kritische Infrastrukturen und vorsorgende Risikoplanung
  • Regionale Infrastrukturausstattung
Christian Rauch
Tel.: +49 228 99401-2150
christian.rauch@bbr.bund.de
  • Digitale Transformation von Städten
  • Wandel der Mobilität, Innovationen im Verkehr
  • Trends in der Stadtentwicklung
  • Zukunftsforschung
Dr. Charlotte Räuchle
Tel.: +49 228 99401-1503
Charlotte.Raeuchle@BBR.Bund.de
  • Smart Cities: Ansätze der integrierten Stadtentwicklung
  • Begleitforschung der Modellprojekte Smart Cities
  • Digitale Daseinsvorsorge
Florian Rödding
Tel.: +49 228 99401-1598
Florian.Roedding@bbr.bund.de
  • Auswertung von Infrastruktur-, Verkehrs- und Mobilitätsdaten
  • Erreichbarkeitsanalysen
  • Räumliche Verflechtungen
Melanie Schade
Tel.: +49 228 99401-2235
melanie.schade@bbr.bund.de
  • National Focal Point Mobilitätsmanagement (NFP)
  • Mobilitätsmanagement in Deutschland und Europa
  • Stadtverkehr, Nahmobilität und Stadtstrukturen
  • Mobilität in ländlichen Räumen

Thomas Schönberger
Tel.: +49 228 99401-2340
Thomas.Schoenberger@bbr.bund.de

  • Smart-City-Forschung, Schwerpunkt Stadtverkehr
  • Digitale und nachhaltige Transformation urbaner Mobilität
  • Integration globaler Nachhaltigkeitsziele und lokaler Systemzusammenhänge
Dr. Ralf Schüle
Tel.: +49 228 99401-2305
ralf.schuele@bbr.bund.de
  • Smart-City-Forschung, Schwerpunkte: Governance, digitale Kompetenzen, digitale Gerechtigkeit
  • Begleitforschung und Evaluation der Modellprojekte Smart Cities
  • Digitalisierung und ökologische Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung, Schwerpunkte: Klimaschutz, Klimafolgenanpassung, Ressourceneffizienz
Eva Schweitzer
Tel.: +49 228 99401-1654
eva.schweitzer@bbr.bund.de
  • Internationale und europäische Stadtentwicklungspolitik
  • Smart-City-Forschung
  • Stadtverkehr und Mobilität

Diese Seite