Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Veröffentlichung Faktencheck zur Wohneigentumsbildung

Titelseite der "BBSR-Analysen KOMPAKT" (mit Link zur Internetseite der Schriftenreihe)

Herausgeber: BBSR Reihe: Analysen Kompakt Ausgabe: 09/2019 Erschienen: August 2019 ISBN: 978-3-87994-155-1 ISSN: 2193-5017 URN: urn:nbn:de:101:1-2019100113403273777648 Preis: Kostenlos

PDF

513KB Datei ist barrierefrei/barrierearm

Gedruckte Ausgabe

Kostenlos

Die seit Jahren steigenden Immobilien- und Baulandpreise wirken sich auch auf die Wohneigentumsbildung in Deutschland aus. Insbesondere die Ballungsräume und Hochschulstandorte sind von dieser Entwicklung betroffen. Gerade bei Haushalten, die Wohneigentum zur eigenen Nutzung erwerben, wäre daher zu erwarten, dass sie die Preisentwicklungen spürbar stärker belasten. Eine aktuelle Befragung, die das Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) durchgeführt hat, lässt jedoch kaum ein Anzeichen einer stärkeren finanziellen Belastung durch Wohneigentumsbildung erkennen. Vielmehr haben die Eigentumserwerber Ausweichstrategien entwickelt, um sich den Marktbedingungen anzupassen.

Diese und weitere Ergebnisse zu Erwerberverhalten, -motiven und Immobilienfinanzierung der Haushalte, die zwischen den Jahren 2012 bis 2017 in Deutschland Wohneigentum zur Selbstnutzung gebildet haben sind Inhalt des aktuellen BBSR-Analysen KOMPAKT. Im Gegensatz zu anderen Studien beinhalten die Erhebungen auch Haushalte, die Wohneigentum zu 100 % aus eigener Liquidität finanzieren, sowie Wohneigentumsbildung durch Erbschaften bzw. Schenkungen von Immobilien. Durch diese umfassende Betrachtung sind die Ergebnisse von hohem Informationsgehalt.

Ansprechpartner:
Iris Ammann ( iris.ammann@bbr.bund.de )


Inhalt

Vorwort

  • Aktuelle Rahmenbedingungen für die Wohneigentumsbildung
  • Objekt- und Erwerberstrukturen
  • Finanzierung der Eigentumsbildung
  • Finanzielle Belastung und Ausweichstrategien
  • Fazit und Ausblick
  • Literatur

Diese Seite

Auch interessant

Datenbestand und Datenbedarf von Wohnbauland in Deutschland Expertise für die Expertenkommission "Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik – Baulandkommission"

Wohngeldreform 2020 bewirkt dauerhafte Stärkung des Wohngeldes Datengrundlagen zur Wohngeldreform 2020 Ausgabe 07/2020 |

Baukultur für das Quartier Prozesskultur durch Konzeptvergabe

Soziale Mischung und gute Nachbarschaft in Neubauquartieren Planung, Bau und Bewirtschaftung von inklusiven Wohnanlagen Ausgabe Band 23 |

Wohn- und Wirtschaftsimmobilien in Deutschland 2019 Ergebnisse des BBSR-Expertenpanel Immobilienmarkt 2019 Ausgabe 01/2020 |

Barrierefrei und inklusiv planen Ausgabe 5/2019 |

Blätterfunktion

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK