Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Veröffentlichung Entwicklung der Marktstruktur im deutschen Baugewerbe

Titelseite: BBSR-Online-Publikation

Herausgeber: BBSR Reihe: BBSR-Online-Publikation Ausgabe: 18/2019 Erschienen: Dezember 2019 ISSN: 1868-0097 URN: urn:nbn:de:101:1-2020012213412012981398 Preis: Kostenlos

PDF

8MB Datei ist barrierefrei/ barrierearm

Die Studie untersucht die kleinteilige Struktur des deutschen Baugewerbes. Der Trend zu Klein- und Kleinstunternehmen in der Branche setzte im Zuge der Marktbereinigung seit Mitte der 1990er Jahre ein. Auf Basis einer umfassenden Untersuchung der Größenstruktur des Baugewerbes nach verschiedenen Gewerken werden mögliche Treiber der Entwicklung erforscht und deren Auswirkungen auf die Branche ergründet. Methodisch wurde sowohl empirisch gearbeitet, wie auch ergänzende Expertengespräche herangezogen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Liberalisierung der Handwerksordnung und die EU-Osterweiterung im Baugewerbe zu einer im Durchschnitt kleineren Unternehmensgröße führen. Höhere öffentliche Ausgaben haben dagegen einen positiven Einfluss auf die durchschnittliche Unternehmensgröße. Die These einer zunehmenden Kleinteiligkeit, die sich an einer rückläufigen Zahl an Erwerbstätigen pro Unternehmen bemisst, konnte nicht bestätigt werden. Eine zentrale Forschungserkenntnis ist vielmehr, dass die Entwicklung zur Kleinteiligkeit vor allem durch das Entstehen und Verschwinden von großen Bauunternehmen erklärt werden kann. Diese Kleinteiligkeit kann auch einen sich verändernden Baubedarf und angepasste Bauprozesse mit zunehmenden Projektsteuerungs- und -entwicklungsleistungen und einer verstärkten Spezialisierung der Bauunternehmen widerspiegeln.

Wissenschaftliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Referat II 13 – Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Bauwirtschaft
Stefan Rein ( stefan.rein@bbr.bund.de )

Auftragnehmer
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH, Mannheim
Dr. Niklas Dürr, Dr. Sandra Gottschalk, Michael Hellwig, Moritz Lubczyk


Inhalt

Vorwort

Abbildungsverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Kurzfassung
Executive Summary

  1. Einführung
  2. Aufgabenstellung und Vorgehen
  3. Das Baugewerbe in Deutschland
    3.1 Spezifika des Baugewerbes
    3.2 Entwicklung der Bauwirtschaft
    3.3 Unternehmenslandschaft
    3.4 Kleinteiligkeit
    3.5 Zusammenfassung
  4. Determinanten der Kleinteiligkeit
    4.1 Mögliche Determinanten der Kleinteiligkeit
    4.2 Qualitativer Ansatz
    4.3 Empirischer Ansatz
    4.4 Ergebnisse
    4.5 Bewertung
    4.6 Zusammenfassung
  5. Auswirkungen der Kleinteiligkeit
    5.1 Empirischer Ansatz
    5.2 Ergebnisse
    5.3 Zusammenfassung
  6. Schlussfolgerungen
  7. Literaturverzeichnis
  8. Anhang
    8.1 Datenquellen
    8.2 Workshops
    8.3 Hintergrund zur Regressionsanalyse
    8.4 Abbildungen
    8.5 Tabellen


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des gleichnamigen Zukunft-Bau-Projektes.
>> weitere Informationen

Diese Seite

Auch interessant

Strukturdaten zur Produktion und Beschäftigung im Baugewerbe Berechnungen für das Jahr 2019 Ausgabe 15/2020 |

Bestandsinvestitionen 2018 Struktur der Investitionstätigkeit in den Wohnungs- und Nichtwohnungsbeständen Ausgabe 07/2020 |

Eigenkapital im Baugewerbe Ausgabe 08/2020 |

Strukturdaten zur Produktion und Beschäftigung im Baugewerbe Berechnungen für das Jahr 2018 Ausgabe 17/2019 |

Blätterfunktion

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK