Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Veröffentlichung Energie im Quartier

Titelseite: IzR 4/2017

Herausgeber: BBSR Reihe: Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe: 4/2017 Erschienen: 2017 ISSN: 0303-2493 URN: urn:nbn:de:101:1-2019102510191516955355

PDF

7 MB Datei ist barrierefrei/ barrierearm

Gedruckte Ausgabe

19,00 EUR

Um den Klimawandel zu bremsen, müssen wir Energie einsparen, effizienter leben und den CO2-Ausstoß senken. Große Einsparpotenziale bieten nach wie vor Gebäude. Wie sich der Bestand klimagerecht und energieeffizient weiterentwickeln lässt, zeigt das aktuelle Heft der Fachzeitschrift "Informationen zur Raumentwicklung" (IzR).

Ausgehend vom KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" berichten die Autoren in diesem Heft von heterogenen Quartiersansätzen, die sie in Initiativen und Projekten wie TransStadt, Sandy oder EnEff:Stadt über sechs Jahre hinweg getestet haben. Im Fokus der Vorhaben stehen integrierte Quartierskonzepte, Instrumente zur energetischen Sanierung, Möglichkeiten zur Beteiligung von Eigentümern oder der intelligente Einsatz von innovativen Technologien. Im Fokus steht vor allem das Quartier.

Die Autoren zeigen, wie Akteure in Stadtvierteln Energie einsparen und erneuerbare Energien ausbauen können. Dabei verknüpfen sie Themen wie Stadtentwicklung, Wohnungsbau, Denkmalschutz und Energie. Sie blicken auf die Beziehungen der Akteure vor Ort und bewerten Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz von Vorhaben. Auch Kapazitäten, die Quartiere zur Umsetzung benötigen, stehen im Fokus.

Doch erreichen die Vorhaben auch die angestrebten Ziele? Wie lassen sich denkmalgeschützte Gebäude energieeffizient sanieren? Und auf welche Weise schaffen Kommunen die Wärmewende? Die Perspektiven, aus denen die Autoren auf das Thema "Energie im Quartier" blicken, unterscheiden sich: Einige betrachten es aus förder- und finanzierungsspezifischem Blickwinkel, andere nähern sich eher technisch, wiederum andere sozial. Eins haben die Autoren in diesem Heft jedoch gemeinsam: Sie zeigen, wie Akteure den integrierten Quartiersansatz um energetische Versorgungskonzepte erweitern können – zugunsten einer Energiewende vor Ort.


Redaktion:
Wolfgang Neußer ( wolfgang.neusser@bbr.bund.de ),
Daniel Regnery, Friederike Vogel

Weitere Infos zu den Bezugsbedingungen und Preisen finden Sie hier:
>> weiterlesen

Inhalt

Download der Einzelbeiträge:
Wolfgang Neußer

Energie im Quartier
Eine Einführung

Die Energiewende ist ein Prozess, der die gesamte Gesellschaft betrifft. Akteure müssen sich in der Rolle als Marktteilnehmer und Bewohner in ihrem heimatlichen Umfeld bewusst mit dem Thema Energieerzeugung und CO2-Vermeidung auseinandersetzen.

Download (PDF, 381 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Klaus Habermann-Nieße,
Kirsten Klehn,
Gregor Langenbrinck,
Armin Raatz

Energetische Stadtsanierung
Stadtentwicklung und Energie zusammen denken

Die Einführung und die ersten Jahre im KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" begleitete ein Forschungsteam. Die Erfahrungen aus der Praxis vor Ort zeigen die Erfolgsfaktoren für die Umsetzung der energetischen Stadtsanierung auf.

Download (PDF, 994 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Jens Libbe,
Robert Riechel

Die Wärmewende kommunal gestalten
Technische Transformationspfade und kommunales Transformationsmanagement

Die Wärmewende gilt als Schlüssel, um die klima- und energiepolitischen Ziele vor Ort zu erreichen. Wie aber lässt sich der Prozess organisieren und beschleunigen? Das Projekt "TransStadt" hat Empfehlungen für ein kommunales Transformationsmanagement erarbeitet.

Download (PDF, 1.008 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Heike Erhorn-Kluttig,
Hans Erhorn

Energetische Bilanzierung von Quartieren
in der BMWi-Forschungsinitiative EnEff:Stadt

Die Begleitforschung zur BMWi-Forschungsinitiative EnEff:Stadt hat eine energetische Bilanzierungsmethode für Stadtquartiere entwickelt und an zunächst zwölf Vorhaben umgesetzt. Erreichen die Vorhaben die angestrebten Ziele?

Download (PDF, 1 MB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Michael Hiete et al.

Energetische Sanierung von Wohngebäuden im Quartier
zielgruppenspezifische Instrumente

Die energetische Sanierung von Wohnbauten hilft dabei, die klimapolitischen Ziele zu erreichen. Das BMBF-geförderte Projekt "Sandy" arbeitet Ansätze für die zielgruppenspezifische Ansprache und Einbeziehung von Eigentümern heraus.

Download (PDF, 1 MB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Kerstin Heitmann,
Gunnar Grün,
Günter Pfeifer

Denkmalgerecht und energieeffizient sanieren
Eine Herausforderung für alle Beteiligte

Historische Quartiere und Einzeldenkmale prägen unsere Städte und Gemeinden. Daneben steht das erklärte Klimaschutzziel. Wie gelingt es, das baukulturelle Erbe zu erhalten und gleichzeitig den Anforderungen an Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Behaglichkeit Genüge zu tun, bevor Funktionsverlust und Verfall drohen? 33 Modellvorhanben in ganz Deutschland verbinden Denkmalschutz und Energieeffizienz vorbildlich.

Download (PDF, 2 MB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

"Unserem integrierten Ansatz gehört die Zukunft"

Im Interview mit der IzR-Redaktion erklärt Torsten Weißenfels, welche Bedeutung die "Energetische Stadtsanierung" für die Energiewende hat, wie Bund und Länder in diesem Bereich zusammenarbeiten und welche Rolle der energetische Quartiersansatz international spielt.

Download (PDF, 84 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Wolfgang Neußer

Energetische Quartierssanierung
Ausblick und externe Rahmenbedingungen

Wie geht es mit der energetischen Quartierssanierung weiter? Eins steht fest: Nicht nur technische, sondern auch kommunikations- und verhaltensorientierte Fragen müssen in Zukunft durch unterschiedliche Forschungsansätze weiterentwickelt werden.

Download (PDF, 383 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Diese Seite

Auch interessant

Wohneigentums­bildung und Wohnflächenverbrauch

Bestandsaufnahme und zukünftige Entwicklung

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 14/2022 |

Verkaufsgeschehen mit Wohnungsportfolios in erster Jahreshälfte 2022 auf niedrigem Niveau

Aktuelle Ergebnisse der BBSR-Datenbank Wohnungstransaktionen

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 13/2022 |

Serielles und modulares Bauen in der Praxis

Eine Zwischenbilanz im Rahmen der Wohnraumoffensive zur Förderung des seriellen und modularen Bauens – Dokumentation der …

Einzelpublikation

Wohnungspolitiken in der EU Einzelpublikation

Zunahme des Handels mit Mietwohnungs­portfolios in 2021 BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 08/2022 |

Blätterfunktion