Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Veröffentlichung Atlas für die Territoriale Agenda 2030

Karten zur Europäischen Raumentwicklung

Titelseite: Atlas für die Territoriale Agenda 2030 – Karten zur Europäischen Raumentwicklung

Herausgeber: BMI, BBSR Reihe: Einzelpublikation Erschienen: Dezember 2020 Sprache: Deutsch Preis: Kostenlos

PDF

81MB Datei ist barrierefrei/ barrierearm

Gedruckte Ausgabe

Kostenlos

weitere Sprachversionen:

Eine interaktive Version des Atlas finden Sie auf folgender Seite: https://www.atlasta2030.de/


Ein neuer Atlas des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat veranschaulicht die Entwicklung der Regionen in Europa. Karten, Abbildungen und kurze Texte zeigen, wie sich die Regionen unterscheiden, worin sie sich gleichen und vor welchen Herausforderungen sie stehen – etwa in den Bereichen Wirtschaft, Demografie, Arbeitsmarkt, Bildung, Forschung und Umwelt. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und das Europäische Raumbeobachtungsnetzwerk ESPON haben das Kartenwerk für das BMI erarbeitet.

Der Atlas ist im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft entstanden. Er bezieht sich auf die Territoriale Agenda 2030 (TA 2030), die die für Raumordnung zuständigen Ministerinnen und Minister der EU am 1. Dezember 2020 verabschiedet haben. Die TA 2030 beschreibt unter der Überschrift "Eine Zukunft für alle Orte" Leitlinien für eine europäische Raumentwicklungspolitik, die den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Fortschritt der Regionen in der EU fördern und den territorialen Zusammenhalt Europas stärken soll. Die 49 thematischen Karten und 32 Abbildungen des Atlas greifen entsprechend die Schwerpunkte der TA 2030 – ein grünes und gerechtes Europa – auf.

Der Atlas richtet sich an Akteure, die sich mit Fragen der regionalen Entwicklung in Europa auseinandersetzen möchten.

Er liegt in deutscher, englischer und französischer Sprache vor und wird später in alle Amtssprachen der EU übersetzt.


Bearbeitung:

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Volker Schmidt-Seiwert, Claire Duvernet, Anna Hellings, Regine Binot, Lukas Kiel,
Beatrix Thul

Europäisches Forschungsnetzwerk für Raumentwicklung und territorialen Zusammenhalt
(ESPON – European Spatial Planning Observation Network), Kirchberg, Luxemburg
Martin Gauk

Inhalt

Vorwort

Einleitung

  • Die Siedlungen
  • Das Verkehrsnetz
  • Die Naturräume

Gerechtes Europa

Ausgewogenes Europa

  • Bevölkerungsentwicklung auf lokaler Ebene
  • Bevölkerungsentwicklung der Städte und ihrer Umgebung
  • Komponenten der Bevölkerungsentwicklung
  • Regionale Wanderungen
  • Ziel- und Herkunftsländer der Wanderungen
  • Ältere Bevölkerung
  • Generationenverhältnisse
  • Entwicklung der Erwerbstätigkeit
  • Struktur der Erwerbstätigkeit
  • Jugendliche ohne Beschäftigung und Ausbildung
  • Kleine und mittlere Unternehmen

Funktionale Räume

  • Lebensqualität
  • Regionale Ungleichheiten
  • Vertiefung der wirtschaftlichen Unterschiede

Integration jenseits der Grenzen

  • Forschung ohne Grenzen
  • Passagierströme im Flugverkehr
  • Transnationale Zusammenarbeit
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
  • Rücküberweisungen in die Heimatländer
  • Ausländische Direktinvestitionen

Grünes Europa

Gesunde Umwelt

  • Temperaturveränderungen im Klimawandel
  • Niederschlagsveränderungen im Klimawandel
  • Klimafolgen und Klimaanpassung
  • Landveränderungen in städtische Nutzung
  • Städtische Hitzeinseln
  • Grüne Infrastruktur
  • Strom aus Windanlagen
  • Qualität des Grundwassers
  • Qualität der Luft
  • Schutz der Natur

Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Verbindungen

  • Beschäftigung in der Kreislaufwirtschaft
  • Digitalisierung der Industrie
  • Zugang zu schnellem Internet
  • Nutzung des Internets

Anhang

  • Anmerkungen
  • Abkürzungen
  • Datengrundlagen


Diese Seite

Auch interessant

Gesundheit und Krankheit aus räumlicher Perspektive

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 1/2020 |

Gleichwertigkeit in Europa –
Zwischen Unzufriedenheit und Zusammenarbeit

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 3/2019 |

Die New Urban Agenda
Konsequenzen für die Stadtentwicklung

IzR 3/2017

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 3/2017 |

Transnationale Perspektiven für grünes und blaues Wachstum

Wie Kommunen und Regionen im Rahmen von INTERREG IV B nachhaltiges Wachstum fördern und marine Ressourcen nutzen können

Einzelpublikation

Die städtische Dimension in der EU-Strukturpolitik

Förderperiode 2014–2020

Einzelpublikation

Netzwerk Daseinsvorsorge

MORO Praxis Ausgabe Heft 16 |

Lebendige Regionen

Aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe: Endbericht der finanzwissenschaftlichen Begleitforschung

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 14/2020 |

Globale urbane Transformation

Einbindung von New Urban Agenda, SDGs und Pariser Klimaschutzabkommen in die kommunale und nationale Stadtentwicklung in Deutschland

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 04/2020 |

Blätterfunktion

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK