Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Veröffentlichung Umsetzung und Wirkungen der Strategie "Europa 2020" in deutschen Regionen

Herausgeber: BMVBS Reihe: BMVBS-Online-Publikationen Ausgabe: 24/12 Erschienen: Dezember 2012 ISSN: 1869-9324 URN: urn:nbn:de:101:1-201212063760 Preis: Kostenlos

PDF

9MB Datei ist barrierefrei/barrierearm

Die Europa 2020-Strategie bildet den Rahmen für die Gestaltung und Umsetzung der europäischen Politiken. In dieser Strategie werden quantifizierte Ziele mittels ausgewählter Zielindikatoren formuliert. Ähnliche Vorgehensweisen sind u.a. aus anderen europäischen Politiken z.B. im Bereich der Klimapolitik und von der Lissabon-Strategie bekannt.

Die Realisierung der Europa 2020-Strategie bedarf einer regional differenzierten Umsetzung. Dazu sind geeignete Prozesse und Mechanismen notwendig. Diese müssen zum einen die Potenziale der parametrischen Steuerung nutzen und deren Schwächen vermeiden und zum anderen aufzeigen, inwieweit die einzelnen deutschen Regionen zu den Zielen der Europa 2020-Strategie beitragen können. Für eine erfolgreiche Umsetzung der Europa 2020-Strategie in Deutschland sind die Möglichkeiten und Handlungsnotwendigkeiten der Fachpolitiken und Raumordnungspolitiken in den deutschen Regionen aufzuzeigen. Um dies zu erreichen, wurden für die vorliegende Studie verschiedene Analysen durchgeführt und beschrieben.

Wissenschaftliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Bearbeitung
Spatial Foresight, Luxemburg
Sabine Zillmer (Leitung), Kai Böhme, Christian Lüer, Kai Pflanz, Ádám Radvánski

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
Katharina Erdmenger

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
Karl Peter Schön, Angelika Perner


Inhalt

Kurzfassung / Summary

  1. Einleitung
  2. Methodik und Arbeitsschritte
    2.1 Parametrische Steuerung
    2.2 Regionalwissenschaftliche Analyse
    2.3 Szenarien
    2.4 Fallstudien
  3. Parametrische Steuerung
    3.1 Die offene Methode der Koordinierung
    3.2 Parametrische Steuerung durch Vertragswerke
    3.3 Parametrische Steuerung durch Medien
    3.4 Die Europa 2020-Strategie als Beispiel für parametrische Steuerung
  4. "Europa 2020"-Kernziele in deutschen Regionen
    4.1 Beschäftigung
    4.2 F&E und Innovation
    4.3 Klimawandel und Energie
    4.4 Bildung
    4.5 Armut und soziale Ausgrenzung
  5. Zusammenfassende Einordnung deutscher Regionen
    5.1 Die deutschen Zielsetzungen im Überblick
    5.2 Die Bundesländer im Vergleich
    5.3 Die deutschen NUTS-2-Regionen im Vergleich
  6. Szenarien
    6.1 Erwerbstätigenquote
    6.2 F&E-Aufwendungen
    6.3 Treibhausgasemissionen
    6.4 Erneuerbare Energien
    6.5 Energieintensität
    6.6 Vorzeitige Beendigung der Ausbildung
    6.7 Tertiäre Qualifikation
    6.8 Langzeitarbeitslosenquote
  7. Schlussfolgerungen
  8. Literatur


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des allgemeinen Ressortforschungsprojekts "Umsetzung und Wirkungen der Strategie "Europa 2020" in deutschen Regionen".
>> weitere Informationen


Diese Seite

Auch interessant

Europäische Verbünde für territoriale Zusammenarbeit
Unterstützung bei der Vorbereitung Ausgabe Heft 17 |

Globale urbane Transformation Einbindung von New Urban Agenda, SDGs und Pariser Klimaschutzabkommen in die kommunale und nationale Stadtentwicklung in Deutschland Ausgabe 04/2020 |

Europäische Vernetzung – ein Treiber für die Entwicklung vor Ort
Ideen und Ansätze für Kommunen, wie europäische Vernetzung gelingen kann Ausgabe Heft 14 |

Die Unterschiede bestimmen die Vielfalt in Europa Ein Atlas ausgewählter Aspekte der räumlichen Strukturen und Entwicklungen

Europa/Deutschland und Indien
Räumliche Strukturen und Trends Ausgabe 07/2019 |

Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen Räumliche Strukturen und Verflechtungen Ausgabe Heft 11 |

Blätterfunktion

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK