Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Veröffentlichung Zukunft bauen

Das Magazin der Forschungsinitiative Zukunft Bau 2010

Titelseite: Zukunft bauen

Herausgeber: BMVBS BBSR Reihe: Zukunft Bauen | Magazin Ausgabe: Nr. 2 Erschienen: November 2010 URN: urn:nbn:de:101:1-201208096266

PDF

12MB Datei ist barrierefrei/ barrierearm

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau stellt in der zweiten Ausgabe des Magazins Zukunft bauen aktuelle Ergebnisse und Hintergrundinformationen aus der Bauforschung vor. Zukunft bauen ist aber nicht nur für Forscher interessant, sondern auch für Studierende, Architekten und Fachingenieure. Themen sind unter anderem Green Buildings, solares Bauen sowie Umgang mit Leerstand und Bestandsgebäuden.

Ein Schwerpunkt bilden Interviews mit Akteuren der Bauforschungsszene: im Gespräch mit Jürgen Ruth von der Bauhaus Universität geht es um die solare Ausrichtung des Bauens, aber auch um die Suche nach Entwurfsprinzipien wandelbarer Gebäude und warum er Antizipation zum neuen Entwurfskonzept erklärt. Der Programmverantwortliche der Forschungsinitiative im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) Hans-Dieter Hegner äußert sich zur Zukunft der Bauforschung. Er fordert, dass das Innovationsgeschehen noch stärker auf die Megatrends Energieeffizienz, Rohstoffknappheit und demographischer Wandel reagieren muss. Die Architektin Jana Reichenbach-Behnisch arbeitet in ihrem Tapetenwerk in Leipzig an Zukunftsperspektiven für leere Räume. Mit dem Ansatz, der von ihr entwickelten multiplen Häuser, möchte sie zudem bewusst den negativen Folgen von Zentralisierung entgegenwirken. Werden High-Tech Produkte die Massenbaustoffe in einigen Jahren ablösen? Diese Frage beantwortet Tanja Brockmann, Referatsleiterin im BBSR. Nach ihrer Einschätzung wird sich die Baustoffindustrie auf eine Rücknahme von Altmaterialien und Schutt einstellen müssen.

Bearbeitung:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
MR Hans-Dieter Hegner

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn
Guido Hagel ( guido.hagel@bbr.bund.de )


Inhalt

  • Der Bundesbau als Vorbild - Innovatives und nachhaltiges Bauen bei Bundesbaumaßnahmen
  • Die Zukunft der Bauforschung
  • surPLUShome
  • Solar Decathlon 2010 - Platz 2 und 3 gewinnt Deutschland!
  • Energie - Environment - Emotion - Mehr als nur Green Building
  • Wie solar wird die Zukunft des Bauens? - Interview mit Jürgen Ruth
  • Abbruch oder Redevelopment
  • "Alte Dorfschule m. H." - Vom Leerstand zum Multiplen Haus
  • Eine Zukunft für leere Räume?
  • fertighauscity5+ - Zurück in die Stadt
  • ImmoWert
  • Ganzheitliche Integration und Optimierung des Planungs- und Realisierungsprozesses
    für zukunftsweisende und nachhaltige Industriegebäude
  • Indoor-Leitsystem
  • Gradierte Bauteile
  • Prädiktive Betriebsverfahren
  • Der Baustoffmarkt der Zukunft
  • Ausblicke
  • Forschungsinitiative Zukunft Bau: Zahlen und Fakten


Das Magazin liegt auch als englische Ausgabe vor.
>> weitere Informationen

Informationen zur Forschungsinitiative Zukunft Bau:
www.zukunftbau.de

Diese Seite

Auch interessant

Informationen aus der Forschung des BBSR

Informationen aus der Forschung des BBSR Ausgabe Nr. 1/2021 |

Bericht zur Lage und Perspektive der Bauwirtschaft 2021

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 01/2021 |

Baukultur instant

Perspektiven für einen ergänzenden Gestaltungs- und Planungsansatz

Einzelpublikation

Zukunft Bau Forschungs­förderung

Sonderausgabe 2021

Einzelpublikation

5 Jahre Bildungsgebäude im Effizienzhaus Plus-Standard

Erfahrungen aus der Begleitforschung

Einzelpublikation

Umweltfußabdruck von Gebäuden in Deutschland

Kurzstudie zu sektorübergreifenden Wirkungen des Handlungsfelds „Errichtung und Nutzung von Hochbauten“ auf Klima und Umwelt

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 17/2020 |

Strukturdaten zur Produktion und Beschäftigung im Baugewerbe

Berechnungen für das Jahr 2019

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 15/2020 |

Blätterfunktion