Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Veröffentlichung Zehn Jahre Leipzig-Charta

Die Bedeutung integrierter Stadtentwicklung in Europa

Titelseite: Zehn Jahre Leipzig-Charta

Herausgeber: BBSR Reihe: Einzelpublikation Erschienen: September 2017 ISBN: 978-3-87994-200-8 URN: urn:nbn:de:101:1-201710132578

PDF

2MB Datei ist barrierefrei/ barrierearm

Gedruckte Ausgabe

Kostenlos

Vor zehn Jahren haben die EU-Mitgliedstaaten mit der Leipzig Charta ein grundlegendes Dokument zur integrierten Stadtentwicklung beschlossen. Seitdem sind die Herausforderungen für unsere Städte und Gesellschaften weiter gewachsen. Überall in Europa stehen wir Herausforderungen gegenüber, wie dem Klimawandel, der Digitalisierung, der Globalisierung, der Integration zugewanderter Menschen und der Stärkung des sozialen Zusammenhalts. Die Publikation "Zehn Jahre Leipzig-Charta" geht der Frage nach, inwiefern Stadtpolitik in verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern integrativ und ganzheitlich gestaltet wurde.

Die Ergebnisse zeigen, dass eine integrierte und partizipative Stadtentwicklungspolitik im Sinne der Leipzig-Charta inzwischen überall in Europa und insbesondere auf lokaler und regionaler Ebene weit verbreitet ist. Für die europäische Strukturpolitik nach 2020 wird es von großer Bedeutung sein, auf dem Erbe der Leipzig-Charta aufzubauen. Und mit Blick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im Jahr 2020 dient die Studie auch dazu, über die Zukunft der integrierten Stadtentwicklung in Europa nachzudenken.


Wissenschaftliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Referat I 2 – Stadtentwicklung
Dr. Marion Klemme ( marion.klemme@bbr.bund.de )

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Referat SW I 1 – Grundsatzfragen der Stadtentwicklungspolitik, BBSR
Tilman Buchholz

Auftragnehmer
European Urban Knowledge Network (EUKN), Den Haag
Projektleitung: Mart Grisel, Dr. Sjoerdje van Heerden
Bearbeitung: Dr. Sjoerdje van Heerden, Lea Scheurer


Inhalt

Grußwort
Einleitung

  1. Die Leipzig-Charta
  2. Ein ganzheitlicher Ansatz für eine nachhaltige urbane Zukunft
  3. Zehn Jahre nach der Leipzig-Charta – politische Entwicklungen auf europäischer Ebene
  4. Aktuelle städtische Herausforderungen
  5. Methodischer Ansatz
  6. Integrierte Stadtentwicklung in der nationalen Praxis
  7. Integrierte Stadtentwicklung in Brasilien, China, Indien, Südafrika und den USA
  8. Diskussion und Fazit


Die Veröffentlichung ist im Rahmen einer Studie der Nationalen Stadtentwicklungspolitik (NSP) entstanden.


Diese Veröffentlichung ist auch in folgenden Sprachversionen verfügbar:

Diese Seite

Auch interessant

Europäische Vernetzung – ein Treiber für die Entwicklung vor Ort

Ideen und Ansätze für Kommunen, wie europäische Vernetzung gelingen kann

MORO Praxis Ausgabe Heft 14 |

Stadtentwicklung beobachten, messen und umsetzen

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 1/2021 |

Urbane Liga

Visionen für die koproduzierte Stadt von morgen

Einzelpublikation

stadt:pilot 18

Das Magazin zu den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik

stadt:pilot Ausgabe 18 |

Glossar

zur gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung

Einzelpublikation

stadt:pilot 17

Das Magazin zu den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik

stadt:pilot Ausgabe 17 |

Gesundheit und Krankheit aus räumlicher Perspektive

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 1/2020 |

Gemeinwohl

Konsequenzen für die Planung?

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 5/2018 |

Blätterfunktion