Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Suche

4934 Suchergebnisse

Raumabgrenzungen Dokumenttyp: Artikel - Schwerpunktthema:

Hier finden Sie eine Übersicht der vom BBSR genutzten Raumabgrenzungen.

Evaluierung der Wohngeldreform 2016 Dokumenttyp: Forschungsprojekt - Schwerpunktthema:

In der Studie wurde die Entwicklung des Wohngeldes im Zeitraum 2009 bis 2015 analysiert und der daraus resultierende Reformbedarf (inkl. ex ante Erwartungen) dargestellt sowie eine ex post-Wirkungsanalyse der Wohngeldreform 2016 durchgeführt. Außerdem wurden regionale Aspekte der Wohngeldsystematik analysiert.

Reference Framework for Sustainable Cities (RFSC) Dokumenttyp: Fachbeitrag - Schwerpunktthema:

Am 24. Mai 2007 haben die für die Stadtentwicklung zuständigen Ministerinnen und Minister die „Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt“ beschlossen. Mit der Leipzig Charta ist es gelungen, einen breiten europäischen Konsens zu grundlegenden stadtentwicklungspolitischen Themenstellungen auf europäischer Ebene zu erzielen.

Internationale Ressortforschungsallianz des BBSR und des NIUA Dokumenttyp: Fachbeitrag - Schwerpunktthema:

Das BBSR und das National Institute of Urban Affairs (NIUA) in New Delhi, Indien, kooperieren seit 2018 auf dem Gebiet der angewandten Stadt- und Raumforschung. Gemeinsam wollen sie die Herausforderungen beider Länder besser verstehen und Lösungsansätze für Städte und Stadtregionen entwickeln.

Urban Europe Dokumenttyp: Fachbeitrag - Schwerpunktthema:

Urban Europe ist eine Online-Veröffentlichung des statistischen Amtes der Europäischen Union Eurostat, die Statistiken zu städtischen Themen in der Europäischen Union präsentiert.

Urban Data Platform Dokumenttyp: Fachbeitrag - Schwerpunktthema:

Urban Data Platform ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die einen Zugang zu räumlichen Daten zu Städten und Regionen in Europa ermöglicht.

COVID-19 und die Folgen Dokumenttyp: Forschungsprojekt - Schwerpunktthema:

Seit Anfang des Jahres 2020 wirkt sich die Corona-Krise auf Städte und Regionen aus. Zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus gelten die Einschränkungen von wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten als wichtige Maßnahme. Gerade in Stadtgebieten mit hoher Konzentration an sozial benachteiligter Bewohnerschaft sind viele Menschen in verstärktem Maß auf öffentliche Räume und Einrichtungen im Quartier (z.B. Parks, Schulen, Bürgerhäuser, Bahnhöfe, Einzelhandel) angewiesen. Das Forschungsvorhaben untersucht, wie sich die COVID-19-Pandemie aber auch andere Stresse (wie Hitze, Starkniederschläge, Mobilitätswandel, sozialräumliche Polarisierung, Wohnungsmangel) auf Maßnahmen und Projekte in öffentlichen und halböffentlichen Räumen in Stadtquartieren mit besonderem sozialen Entwicklungsbedarf auswirken.

Über Raumbeobachtung Dokumenttyp: Artikel - Schwerpunktthema:

Das BBSR analysiert die räumliche Entwicklung in Deutschland und Europa. Grundlage ist ein räumliches Informationssystem. Das BBSR sammelt dafür laufend einschlägige Daten und Informationen und wertet sie aus. Die Raumbeobachtung mit ihren Komponenten ist als Teil der Informations-Infrastruktur der Bundesrepublik im Raumordnungsgesetz verankert.

Europäische Verbünde der territorialen Zusammenarbeit – Unterstützung bei der Vorbereitung
Dokumenttyp: Forschungsprojekt - Schwerpunktthema:

Das Instrument der Europäischen Verbünde für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) soll die Zusammenarbeit von Mitgliedstaaten, regionalen und lokalen Gebietskörperschaften sowie Einrichtungen des öffentlichen Rechts vereinfachen – auf grenzüberschreitender, transnationaler und interregionaler Ebene. Es hat sich seit seiner Einführung 2006 zunehmend etabliert. Obwohl Deutschland neun Nachbarländer hat, gibt es bislang aber nur neun EVTZ mit deutschen Partnern. Das ist vor allem auf mangelnde Erfahrung sowie Unsicherheiten im Umgang mit dem Instrument zurückzuführen. Dieses Modellvorhaben der Raumordnung zielte daher darauf ab, Unklarheiten und Bedenken abzubauen und deutsche Akteure, die sich im Gründungsprozess befinden, juristisch zu beraten.

Umsetzung von Maßnahmen des Bundes aus dem Weißbuch Stadtgrün
Dokumenttyp: Forschungsprojekt - Schwerpunktthema:

Im Mai 2017 veröffentlichte der Bund im Rahmen des 2. Bundeskongress „Grün in der Stadt – für eine lebenswerte Zukunft“ das Weißbuch Stadtgrün. Als Ergebnis eines breiten fachlichen Diskussionsprozess beinhaltete es erstmals konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen, wie der Bund die Kommunen bei der Entwicklung von Grün in der Stadt unterstützen will. Das Forschungsprojekt „Umsetzung von Maßnahmen des Bundes aus dem Weißbuch Stadtgrün“ setzt den begonnenen fachlichen Dialog fort und untersucht den aktuellen Stand der Umsetzung des Weißbuches.

Diese Seite